Europa – wozu wählen?

Allgemein, Gedanken, Politik

Am 26. Mai ist Europawahl – und so selten ich hier auf dem Block politisch werde, für so nötig halte ich es heute.
In letzter Zeit hört man bezüglich Europa in Deutschland vor allem Eines – jede Menge Kritik. „Europa abschaffen!“, „Die Möglichkeit eines Dexits in den Raum stellen!“, oder „Souveränitätsabgaben einschränken!“ lauten einige enttäuschte Forderungen.
Woran liegt es, dass wir uns scheinbar politisch derzeit weniger darum streiten,
wer uns vertritt, als vielmehr um die Existenz der zu besetzenden Institution selbst? Wofür brauchen wir Europa?

Von Frühlingsgefühlen im Februar und Schneeglöckchen

Allgemein, Gedanken

Ich liebe dieses Gefühl – denke ich. Liebe diese ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut, die freudigen Gesichter um mich her und die Leute, die im Park Fußball spielen. Auch wenn ich Fußball sonst nur zur WM mal gut finde. Dieses Gefühl, man könne heute eigentlich nichts falsch machen. Und leider auch auf keinen Fall arbeiten. Ich müsste was für die Uni tun. Müsste ich wirklich. Stattdessen sitze ich auf einer Parkbank, lasse die erste warme Frühlingssonne in mein viel zu blasses Gesicht scheinen und lächle, als mir von der Parkbank nebenan ein Geruch nach Amsterdam in die Nase steigt. Pause – denke ich. Und begutachte die zehn Politikbücher im Beutel neben mir. Pause. Podcast. Poesie.

Let it snow / winter is coming

Allgemein, Gedanken

Vor meinem Fenster tanzen kleine weiße Flocken. Seit zwei Tagen schneit es nun und irgendwie finde ich das schön. Ein richtiger kleiner Winterbeginn. Es ist superkalt draußen. Zumindest für Frostbeulen wie mich, die ab 5 Grad plus die Winterjacke rauskramen und sich nur noch in voller Montur, bestehend aus Schal, Mütze und Handschuhen, aus dem Haus wagen.