gesunde Snacks

Food

Hey ihr Lieben, 

Ich bin ein totaler Snackmensch, um gleich mal mit der Tür ins Haus zu fallen. Das heißt, das Nachmittagstief und ich sind alte Bekannte und auch vormittags meldet sich bei mir oft der kleine Hunger zwischendurch.
Damit ich nicht haltlos tafelweise Schokolade verdrücke, versuche ich aber immer wieder, gesunde Snackalternativen für mich zu entdecken und zwei meiner Favouriten zeige ich euch heute. Und dann legen wir auch direkt mal los.

Blütenkartoffeln

Food

Hey ihr Lieben, 

Heute gibt es mal ein Rezept fürs Mittagessen, das ich vor einiger Zeit auch schon einmal auf Instagram gepostet habe. Es handelt sich um leckere  
Ofenkartoffeln mit Blütentopping. Die sind super sättigend und eine schöne Alternative zu Pommes Frites. Durch das Blütentopping schmecken sie auch ein bisschen besonders und nicht so langweilig. Eine wirklich leckere Alternative zu „langweiligen“ Kartoffelgerichten.

gesunde Frühstücksideen

Food

Hey ihr Lieben, 

Wie ihr mittlerweile ja schon wisst, habe ich im letzten halben Jahr ungefähr das Frühstück für mich entdeckt. Inzwischen hat es sich zu meiner absoluten Lieblingsmahlzeit gemausert und deshalb gibt es heute mal wieder einige Frühstücksinspirationen für euch. Ich schreibe diese Posts richtig gerne und deshalb hoffe ich natürlich, ihr habt auch Spaß beim Lesen. Und dann legen wir auch gleich mal los. 

Veganer "Nutella" – Drink

Food

Hey ihr Lieben,

Nutella mag doch einfach jeder, oder? Eben!
Der Brotaufstrich ist aber leider nicht nur super lecker, sondern auch super ungesund!
Wäre es da nicht toll, wenn man eine Alternative zur Hand hätte, die superviel für den Körper tut und nebenbei noch genauso schmeckt, wie Nutella?
Genau deshalb zeig ich euch heute, wie ihr einen gesunden und dazu noch veganen Nutella- drink machen könnt, der sich super als flüssiges Frühstück, oder auch als Snack zwischendurch eignet.

Fooddiary #1

Food

Hey ihr Lieben

Ich glaube, wir haben in dem Jahr, das ich nun schon blogge, eine Sache ganz deutlich festgestellt: Ich liebe Essen. Und wenn ich viel Zeit dafür habe, dann genieße ich es auch richtig, etwas aufwändiger zu kochen. Manchmal geht das aber nicht, weil man zu wenig Zeit hat, oder weil, so wie heute, Sonntag ist und man leider vergessen hat, einkaufen zu gehen. Deshalb zeige ich euch heute ein kleines Food Diary, ich dachte, das wäre für euch vielleicht mal ganz interessant zu sehen. 
Deshalb heute: Mein erstes Food Diary. Ich hoffe, ihr habt Spaß! 🙂