Chiapudding

Allgemein, Essen

Hey ihr Lieben,

Chiasamen feiern derzeit einen riesen Hype. Egal, ob als Chiabrot, im Müsli oder als Pudding – die Chiasamen sind mega beliebt. Und das nicht zu unrecht. Die kleinen Samen, die sowohl äußerlich, als auch vom Geschmack ein bisschen an Mohn erinnern, sind reich an Antioxidantien, Proteinen, Calcium, Magnesium, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Und sie enthalten 10 Mal mehr Omega-3 als Lachs und 4 Mal mehr Eisen als Spinat (um nur mal einige Beispiele zu nennen) .

Bananen – Nuss Kastenkuchen

Allgemein, Essen

Hey ihr Lieben,

und frohe Ostern! Ich hoffe, ihr verbringt schöne Tage mit euren Lieben und findet vielleicht auch noch ein bisschen Entspannungszeit beim Backen. Ich nehme an, ich sollte euch in ganz österlicher Blogger-Manier einen Karottenkuchen präsentieren, aber- ich habe leider keine Möhren zuhause. Ja, ich weiß, zu Ostern keine Möhren zuhause, aber was soll ich machen…
Dafür bekommt ihr einen last-minute Festtagskuchen, der so richtig schön locker-flockig und süß und schokoladig ist. Wir tauschen einfach die Karotten durch Bananen aus und fertig ist der perfekte schnelle und echt easy Kuchen.

Chia-Amaranth Pancakes

Allgemein, Essen

Hey ihr Lieben, 

diese Woche lesen wir mal schon Samstag von einander. Im Hinblick auf den Valentinstag morgen bekommt ihr das Rezept so vielleicht noch rechtzeitig, um es für eure Liebsten auszuprobieren. Einfach jeder Mensch auf dieser Erde scheint Pancakes zu lieben. Ich auch! Immer, wenn ich früh ein bisschen mehr Zeit habe, stelle ich mich in die Küche und backe süße kleine Pfannkuchen. Mit Blaubeeren, mit Erdbeeren, mit Schokocreme und Bananen oder Nüssen und Joghurt. Lasst eurer Kreativität bei den Toppings ruhig freien Lauf. Packt auf die Pancakes, was auch immer eure Liebsten gerne essen.

Tomatensuppe

Allgemein, Essen

Hey ihr Lieben, 

Ich hoffe, ihr hattet schöne Weihnachten! Vermutlich habt ihr in den letzten zwei Tagen auch nur Festtagsessen verputzt, Braten gegessen, Klöße und Rotkraut, Rouladen und Kuchen, Stollen und Plätzchen geschlemmt. Mein Grundnahrungsmittel der letzten Tage (ok gut, Wochen, ich geb´s ja schon zu) waren auch Dominosteine. Aber weil das weder meine Figur, noch meine Haut mir danken und man auch irgendwann zugegebenermaßen ziemlich übersättigt ist von dem ganzen schweren, süßen und fettigen Essen, bekommt unsere Küche heute mal wieder ein paar leichte Zutaten zu Gesicht. 
Wir kochen eine locker-leichte Tomatensuppe!