Meine liebsten Bowl-Rezepte.

Food

Ich steh auf einfache, schnelle Rezepte. Und da habe ich in der letzten Zeit Bowlgerichte für mich entdeckt. Man mixt einfach alles in einer großen Schüssel – und fertig! Genial! Meine liebsten drei Rezepte teile ich heute mit euch 🙂 !

Quinoa-Kürbis-Bowl

Den Anfang macht diese Quinoa-Kürbis-Bowl. Für mich ein Rezept, das den Herbst total schön symbolisiert. Schmeckt aber auch jetzt im Winter wirklich gut!

2 Tassen Quinoa
1/2 Gurke
1 Avocado
1 Tomate
1/2 Hokkaidokürbis
2 rote Paprika1 Handvoll Cashews
1 Handvoll Sojakerne
200g Naturjoghurt
Limettensaft
Salz, Pfeffer, Chilliflocken
Olivenöl

Die zwei Tassen Quinoa müsst ihr kochen. Während ihr das tut, werden der Kürbis und die Paprika gut gewaschen und in Würfel geschnitten. Diese kommen auf ein Blech und werden mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken gewürzt. Dann träufelt ihr etwas Olivenöl darüber und gebt das Gemüseblech zum Rösten für ca. 20 Minuten bei 200Grad Umluft in den Ofen.  In dieser Zeit würfelt ihr die Gurke, die Avocado und die Tomate. Die Cashews werden gehackt und dann mit Gurke, Tomate, Joghurt und Limettensaft vermengt. Wenn das Ofengemüse gut gebräunt ist und der Quinoa gekocht, dann gebt ihr das zu der marinierten Gemüse-Nuss-Mischung. Wenn alles gut vermengt und abschließend mit Salz, Pfeffer, Chilliflocken und Limettensaft abgeschmeckt ist, dann könnt ihr es in Schüsseln aufteilen und mit etwas Joghurt verziert servieren.

DSC_0548

Green Bowl

Diese Green Bowl war zugegebenermaßen nicht meine Idee. Mein Bruder hat sie mir einmal zum Mittag gekocht und seitdem bin ich Fan.

2 Tassen Quinoa
1 Pck. gefrorenen Grünkohl
2 rote und 2 gelbe Tomaten
2 Tassen grüne Linsen
1 Mozzarella
frischer Koriander n.B.
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zuerst müssen der Quinoa, die Linsen und der Grünkohl gekocht und anschließend vermengt werden. Dann schneidet ihr die Tomaten und den Mozzarella klein. Alles in einer großen Schüssel vermengen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In Schüsseln anrichten und frischen Koriander darüber zupfen. Da kann ich euch keine Mengenangabe machen, ich bin ein großer Korianderfan, dementsprechend überladen ist meine Schüssel davon, aber das geht natürlich nicht jedem so 😉

DSC_0572DSC_0565

Asian Bowl

Ich habe in Budapest vor einiger Zeit in einer Wokbar ein asiatisch angehauchtes Gericht gegessen, das ich seitdem versuche, zuhause nachzukochen. Jetzt ist es mir glaube ich recht gut gelungen.

1 große Tasse brauner Reis
Salz, Pfeffer, frischer Koriander
1 Handvoll Cashewnüsse
1/2 Knolle Rote Beete (schon eingelegt und gekocht)
4 Champignons
1 rote Paprika
1 große Möhre
1/2 Rolle Ziegenkäse
Sojasauce, Zitronensaft, Olivenöl

Zuallererst müsst ihr den braunen Reis kochen. Der braucht am Längsten, ca. 25-30 Minuten im kochenden Wasser. Dann wird das „harte“ Gemüse, also die Möhre und die Paprika, in kleine Scheiben geschnitten und zuerst in Olivenöl angeschwitzt, zusammen mit den Zwiebeln, damit es etwas Zeit hat, weich zu werden. Anschließend kommen die Champigons und die klein geschnittene rote Beete dazu. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer und dann kommen noch ordentlich Sojasauce und Zitronensaft in die Pfanne. Zu guter Letzt wird der Ziegenkäse kleingeschnitten und noch in die Pfanne gegeben, damit der auch noch so leicht anschmilzt. Die Cashews ein bisschen kleinhacken und auch noch mit unterrühren. Und dann seid ihr auch schon fertig. Reis und Gemüse können angerichtet werden. Direkt in der Schüssel kommt dann noch frischer Koriander drauf, der soll ja schön frisch bleiben.

DSC_0016DSC_0018

Mich würde interessieren: Habt ihr ein Lieblingsessen?

cropped-leni.jpg

PS: Unter dem „+“ am Ende der Seite könnt ihr meinen Blog kostenlos abonnieren. Hilft mir sehr und freut mich wirklich! 🙂

8 Gedanken zu “Meine liebsten Bowl-Rezepte.

  1. Die sehen alle wirklich köstlich aus! Den Link hier Speicher ich mir direkt mal ab 😛 Ich möchte in nächster Zeit mal mehr gesunde Rezepte ausprobieren, die vor allem etwas vielseitiger sind als meine bisherigen. 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s