Trarii, Traraa, der Herbst ist da// Jahreszeitenrückblick Sommer

Lifestyle

Trarii, Traraa … der Herbst ist da!

Endlich, wie ich in meinem Fall sicher ganz ehrlich sagen kann. Mir war es dann in den letzten Zügen doch einfach viel zu viel mit dem Spätsommerwetterblues, Jahreszeitenwechselgewitter und der elenden Schwitzerei #TMI

Und außerdem kann einem dieser leicht frische Herbstwind viel besser die Gedanken durchwirbeln, als die angestaute Sommerschwüle. Deshalb heißt es für mich jetzt: Neue Jahreszeit, neues Glück, neue Ideen… 😉

Was im Sommer so los war:

Gereist … bin ich in der Nordbretagne. Dort bin ich abschiednehmend den Strand noch einmal ausgiebig hoch und runter gewandert und habe mich vorerst verabschiedet. Außerdem war ich in Budapest bei einer lieben Freundin und habe mir das wunderschöne ungarische Leben von einer echten „Einheimischen“ zeigen lassen. Einen Tag haben wir mit zwei Französischen Bekannten verbracht, die zufällig auch gerade auf der Durchreise waren. Was man in Budapest alles so machen kann, Reise – Spar und Insidertipps einer echten Budapesterin gibt es demnächst auf https://simplysoleilblog.wordpress.com/ .

Gebastelt … mit meiner lieben Freundin Marla habe ich den Sommer über fleißig an einem neuen Blog gebastelt. Seit Anfang August arbeiten wir daran, bloggen vor, brainstormen, fotografieren und schreiben wie die Wilden und am 10.10.2017 geht er endlich online. Simply Soleil heißt der Blog, den ihr hier findet. Inhaltlich wird es um die Themen Travel, Beauty, Lifestyle, Food und Fashion gehen und natürlih freuen wir uns über jeden, der vorbeischaut. 🙂 Unter dem großen + im Dreieck mittig auf der Seite könnt ihr den Blog jetzt schon abonnieren, dann verpasst ihr keinen Post.

Gelesen … habe ich Ken Follet. Meine große neue Romant(echn)ische Liebe. Ich versinke richtig in den Welten, die er beschreibt und für eine Leseratte wie mich ist auch ein 1000 Seiten Roman eher An – als Abturn. Aktuell stecke ich im zweiten Teil der Jahrhunderttrilogie und verfolge unterschiedlichste Personen verschiedener Nationalitäten dabei, wie sie die schwierige Zeit des zweiten Weltkrieges erleben und gestalten. Eine große Empfehlung, auch für diejenigen, die denken, sie könnten mit historischen Romanen gar nichts anfangen.

Geschrieben … habe ich eine ganze Menge. Und Vieles davon ja auch hier auf dem Blog. Vermutlich rückblickend betrachtet ein bisschen viel niedergeschlagen klingende Texte, aber geliebte Menschen und ein neues Zuhause zu verlassen ist eben nun mal keine einfache Sache, dementsprechend hat mich das Thema im Sommer beschäftigt/belastet.

Gekauft … viele schöne Dinge auf Kleiderkreisel. Eine tolle Plattform für Secondhand Liebhaber und Sparfüchse. Wer nach schönen Klamotten oder auch nach bestimmten Kosmetikmarken sucht, wird hier sicher fündig. Und meine Kreiselliebe ist im Sommer neu entfacht worden.

Gefeiert … einige Geburtstage und den Abschied von lieben Freundinnen, die mich fürs Studium verlassen und quer durch Deutschland entschwinden. Aber dann heißt es demnächst in der Gekauft… – Rubrik eben : ganz viele Fernbustickets.

Gefunden … wunderschöne Menschen. Bezaubernde, lachende, frohe Personen, die sich innerhalb kürzester Zeit in mein Herz eingenistet haben und die ich auf keinen Fall mehr hinauslasse. Und eine Beschäftigung, die mich in nächster Zeit sehr ausfüllen wird.

Gehört … habe ich in letzter Zeit wieder sehr regelmäßig den Podcast „Fest&Flauschig“ von Böhmermann und Olli Schulz auf Spotify. Die beiden reden über „Dies und Das und Jenes“. Mal interessanter, mal weniger interessant für mich, aber immer unterhaltsam und auch ein bisschen lehrreich. Große Liebe!

Gesehen … viele Poetry Slams. Jeden, den ich irgendwie mitnehmen konnte, seit ich wieder in Deutschland bin. Denn Sprache ist eine Waffe und ein Geschenk und Poesie macht glücklich!!

Gelernt … dass Freundschaft sich nicht über die Zeit definiert, die man zusammen verbracht hat, sondern darüber, wie intensiv die Momente waren, die man geteilt hat. Und das man mehr als eine Familie haben kann.

Ich bin auf mehreren Blogs und Youtubekanälen jetzt schon öfter über diese Art der Reflektion gestolpert und fand sie immer sehr schön und passend. Lasst mich gerne wissen, ob ihr das auch so seht.

thumb_DSC_0191_1024thumb_DSC_0194_1024thumb_DSC_0190_1024DSC_0174

Leni

2 Gedanken zu “Trarii, Traraa, der Herbst ist da// Jahreszeitenrückblick Sommer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s